Nails and More
Nails and More
HELLO

Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Nagelstudio                                       ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

  • Betreten des Studios ausschließlich mit einem Mund-Nasen-Schutz, erlaubt sind medizinische Masken und FFP2 Masken
  • Für Inanspruchnahme der Dienstleistungen ist ein tagesaktueller negativer COVID-19-Schnell- oder Selbsttest (darf nicht länger als 24 Std. zurück liegen) der Kundin notwendig sowie die dazugehörige Dokumentation 
  • Schnelltest muss von medizinischen Personal durchgeführt werden, das dazu erhaltene Dokument ist zum Termin mitzubrignen
  • Selbstest muss durch die Kundin vor Ort durgeführt und dokumentiert werden
  • Beim Eintritt des Ladens die Hände waschen und desinfizieren 
  • Abstandsregelung von 1,5 Metern einhalten 
  • Nach der Handdesinfektion darf nicht mehr in die Tasche gefasst werden, das Handy ist in der Tasche zu belassen um Kreuzkontaminationen auszuschließen
  • Während der Behandlung darf das Gesicht nicht berührt werden
  • Zutritt nur für eine Kundin mit Termin und ohne Begleitpersonen (10qm Regelung) 
  • Husten-Nies-Etikette beachten
  • Verzichtet auf Umarmungen und Hände schütteln, wir schenken uns ein Lächeln
  • Kommt nicht vorzeitig, jedoch pünktlich zum vereinbarten Termin, der Wartebereich darf nicht genutzt werden
  • Getränke sowie Zeitschriften dürfen nicht ausgehändigt werden
  • Bei Erkältungssymptomen eurerseits sowie im gleichen Haushalt lebenden Personen darf ich euch nicht bedienen, bitte sagt rechtzeitig ab. Wer trotzdem zum Termin erscheint wird mit einer Ausfallpauschale von 20€ nach Hause geschickt
  • Hygiene- und Reinigungsplan mit Lüftungskonzept wird regelmäßig ausgeführt und   dokumentiert 
  • Erfassung von Kontaktdaten für die Kontaktnachverfolgung gemäß SächsCoronaSchutzVO
  • wöchentliche Testungen der Nageldesignerin auf das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

STUDIOREGELN

______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Terminvereinbarung / Verspätung

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben.

Für Neukunden ist eine Anzahlung von 50% zu leisten, die bei erscheinen zum Termin selbstverständlich mit dem bezahlen der Dienstleistung verrechnet wird. 

Bei Nichterscheinen gilt dies als Vergütung für den entstandenen Verdienstausfall.

Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines Termins von Nöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, spätestens aber 24h vor dem Termin, mitteilen.

Um Wartezeiten für nachfolgende Kunden zu vermeiden rufen Sie mich bitte an um zu klären, ob Ihr Termin trotz Verspätung noch stattfinden kann.

Bei einer Verspätungen von mehr als 15 Minuten entfällt dieser gebührenpflichtig, eine Ausfallgebühr von 10,-€ ist zu entrichten.

Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, wird dem Kunden ein Verdienstausfall wie folgt in Rechnung gestellt:

Bei kurzfristiger Absage, weniger als 24h vorher 5,-€

Bei kurzfristiger Absage, weniger als 2h vorher 10,-€

Bei Nichterscheinen ohne Absage 15,- €

Diese Gebühren verstehen sich als Vergütung für den entstandenen Verdienstausfall.

Bei wiederholten Verspätungen und Nicht-Absagen, werden keine Termine mehr an den Kunden vergeben und die Ausfallgebühr wird per Rechnung eingefordert.

Mit Vereinbarung eines Termins werden diese Konditionen anerkannt.

 

Öffnungszeiten

Meine Öffnungszeiten sind wie folgt:

Nach Absprache

Montag           08:00 – 15:00 Uhr

Dienstag         07:00 – 14:00 Uhr

Mittwoch        08:00 – 15:00 Uhr

Donnerstag    07:00 – 12:00 Uhr

Freitag            11:00 – 18:00 Uhr

 

Preise

Die Preise für Dienstleistungen sind im Studio veröffentlicht.

Der Kunde muss direkt im Anschluss an die Dienstleistung bzw. im Anschluss an den Kauf für den Service / das Produkt BAR bezahlen.

Mit Zahlung des geforderten Gesamtbetrages bestätigt der Kunde den Erhalt der Leistung oder des Produktes. 

Bei einer Nagelmodellage ist die Dienstleistung hiermit ab- und eine Rückzahlung des Betrages ausgeschlossen.

 

Gutscheine

Gutscheine können innerhalb der Öffnungszeiten im Studio erworben werden.

Hierbei ist egal welcher Betrag, dieser ist individuell eintragbar.

Eine Rückerstattung bzw. Barauszahlung ist nicht möglich.

Mit Kauf eines Gutscheins werden diese Bedingungen akzeptiert.

 

Haftung

Das Nagelstudio kann keine Haftung übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Voraussetzungen oder Aktivitäten außerhalb des Studios. 

Das Nagelstudio ist nicht verantwortlich für den Verlust oder die Zerstörung von persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden die (der) mit in das Studio gebracht wurden (wurde).

 

Garantie

Eine Garantie auf Modellagen kann nicht gewährt werden.

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder Reklamation über eine Dienstleistung haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 5 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes dem Studio gemeldet werden. Wir finden eine Lösung!

Reklamationen über die Art und Weise der ausgeführten Nagelmodellage sowie die Höhe des geforderten Gesamtbetrages werden nach Verlassen des Studios nicht anerkannt.

Bei Unklarheiten über die Höhe der Vergütung hat der Kunde sich vor Terminvereinbarung zu informieren.

 

Beschädigung und Diebstahl

Das Nagelstudio hat das Recht für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern. 

Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

 

Nail Art / Copyright

Das Urheberrecht für das Design verbleibt beim Studio, insbesondere für die im Studio gemachten Fotografien der Nägel. Das Copyright obliegt einzig dem Studio "nails and more" und kann ohne Einschränkungen vom Studio genutzt werden. Sollte der Kunde von dem erstellten Design anderweitig Fotografien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollen, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch das Studio.

Anderweitige Verwendung der Fotos, auch Ausschnitten davon, ist ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung nicht gestattet.

Bei Nichtbeachten kann das Studio angemessene Ansprüche geltend machen.

 

Krankheit

Sollten Sie ansteckend erkrankt sein, kann ich Sie leider nicht behandeln.

Sollten sie zu einem vereinbarten Termin trotzdem krank erscheinen, behalte ich mir vor, den Termin abzusagen und 10,-€ Vergütung für den entstandenen Verdienstausfall zu berechnen.

In diesem Falle gilt IMMER: Bitte auch kuzfristig Absagen um eine Erkrankung meinerseits zu vermeiden! 

In diesem Fall werde ich selbstverständlich auf eine Ausfallgebühr verzichten.

 

Leistungserbringung bei Minderjährigen

Eine Behandlung von Jugendlichen unter 18 Jahren ist nur mit schriftlicher Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten möglich.

 

Kinderbetreuung

Kinder sind eine Bereicherung, sie können jedoch den Behandlungsablauf erheblich durcheinanderbringen. Es besteht Verletzungsgefahr durch Produkte, Dämpfe und Werkzeuge und ein erhöhter Zeit- und Kostenaufwand für die Betreuung.

Seht es als Qualitytime für euch. Sorgt rechtzeitig für eine Kinderbetreuung während eures Termins.

 

Allergien und Krankheiten

Der Kunde ist verpflichtet Medikamenteneinnahmen, Allergien, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Hormonstörungen, Bluter oder ähnliches und über schwere, ansteckende Krankheiten oder Infektionen sofort nach bekannt werden zu informieren bzw. bei Nachfrage Wahrheitsgemäß zu beantworten. Gleichzeitig versichert "nails and more" über bekanntgewordene Krankheiten oder Infektionen Stillschweigen zu bewahren. 

Weiter behält sich "nails and more" vor, eine Dienstleistung abzulehnen, wenn durch ihre Ausführung eine Gefahr (Infektion) oder ähnliches zu erwarten ist.

"nails and more" versichert, dass alle Gel-Produkte die verwendet werden, sowie Pflegeprodukte der Kosmetikverordnung entsprechen. 

Da es sich aber um Chemikalien handelt, ist eine allergische Reaktion nie ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche aufgrund allergischen oder anderen Reaktionen sind daher ausgeschlossen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen